Dem Kind beim Anziehen helfen, Frühstück machen, spielen, trösten, Kind zum Kindergarten begleiten, Wäsche waschen, kochen, bei den Hausaufgaben helfen, Wut des Kindes darüber aushalten, dass seine Medienzeit schon durch ist, gemeinsame Lösungen finden und beim Einschlafen begleiten.

Das kann doch jede. Dazu braucht es doch nicht viel. Das geht noch besser. Ich wollte doch eigentlich noch ein Brot backen und habs wieder nicht geschafft. Die anderen Mamas scheinen viel mehr Spass zu haben als ich. Die anderen Kinder sind braver.

Kennst du solche Gedanken auch?

Dann ist die praktische Anleitung zum Selbstvertrauen vergrössern als Mama für dich.

Deine Stärken, Fähigkeiten und Gaben

Wie bewusst bist du dir deiner Stärken, deiner Fähigkeiten und deiner Gaben?

Ich selbst habe vieles davon lange gar nicht gesehen. Ich habe angenommen, dass dies “normale” Eigenschaften sind und dass jede andere Mama das mindestens genauso gut kann. Als ich mich damit begann auseinanderzusetzen, erfuhr ich, wie viele Dinge ich überdurchschnittlich gut kann, anders mache oder gerne tue. 

Ein wundervolles Gefühl! 

Wie alle sind so unterschiedlich, einzigartig und wertvoll. Jede Mama bringt ein unterschiedliches Paket an Eigenschaften, Stärken und Gaben mit. So gibt es für jeden von uns Dinge, die kein anderer genau so machen könnte oder möchte.

Du kannst so viel und hast Ideen, die andere nicht haben. Mit diesen Dingen kannst du dein Leben, deine Familie und dein sonstiges Umfeld bereichern.

Selbstvertrauen vergrössern als Mama

Warum Selbstvertrauen vergrössern als Mama so wertvoll ist

Für viele Frauen ist das Selbstvertrauen, der Selbstwert und das Selbstbewusstsein immer wieder ein grosses Thema. Als Mama bekommt dieses Thema nochmals eine völlig neue Wichtigkeit. Gleichzeitig sinkt das Selbstvertrauen, wenn Frauen Mütter werden.

Selbstvertrauen ist das Vertauen in deine Fähigkeiten, deine Gaben und darin, dass du es richtig machst.
Selbstwert beschreibt, wie wertvoll du in deinen eigenen Augen als Person bist.
Selbstbewusstsein ist dein Bewusstsein um deiner selbst. Damit erkennst du, was deine Glaubenssätze, Grundsätze und Werte sind und woher diese kommen. Besonders im Zusammenhang mit dem Mutterbild hilft es Mamas sich damit mehr auseinanderzusetzen.

In diesem Artikel schauen wir genauer hin, wie es möglich ist Selbstvertrauen als Mama zu vergrössern.

Mit einem grossen Vertauen in dich selbst und deine Fähigkeiten

  • kannst du Kritik aus dem Umfeld besser aushalten
  • und auch etwas dagegenhalten
  • vergleichst du dich weniger mit anderen
  • bist du geduldiger mit deinen Kindern
  • schaffst du es dir mehr Zeit für dich selbst im Alltag zu gönnen
  • weisst du, wie viel du leistest und bist nicht auf Bestätigung von aussen angewiesen

Möchtest du auch in stressigen Situationen Ruhe bewahren können?

Diese 3 einfachen Schritte werden dir dabei helfen

1. Schritt: Bewusst werden deiner Eigenschaften zum Selbstvertrauen vergrössern als Mama

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um sich seiner Fähigkeiten wieder bewusster zu werden. Ich führe ein Fähigkeitenbüchlein. Dieses trage ich immer mit mir herum und notiere alles, was mir dazu einfällt. Ich habe meine Fähigkeiten, Stärken und Gaben in Kategorien aufgeteilt. So gibt es zum Beispiel eine Doppelseite mit Stichworten, was mich zu einer liebevollen Mutter macht, eine zur Empathie, zum Mut, zum Krisenmanagement usw.

Dabei brauchst du dich nicht etwa auf deine Fähigkeiten als Mama beschränken. Notiere alles, was dir auffällt.

Beginne auch du mit einem System, deine Fähigkeiten, Gaben und Stärken. So wirst du im täglichen Leben achtsamer und es fallen dir immer noch weitere Dinge auf. Das stärkt dein Selbstbewusstsein und dein Selbstvertrauen.

Nimm dir ein Notizbüchlein oder ein grosses Blatt Papier und beginne deine Fähigkeiten darzustellen. Vielleicht kannst du eine Doppelseite machen für jeder deiner Werte auf der Liste vom ersten Tag. Statt eines Notizbüchleins klappt das natürlich auch, wenn du Notizen im Handy speicherst. Du könntest auch eine Collage basteln oder eine Art Mindmap aufzeichnen.

selbstvertrauen vergrössern

Betrachte diese Übung dann nicht als abgeschlossen, sondern ergänze laufend neu entdeckte Fähigkeiten darauf. Am nachhaltigsten kannst du dein Selbstvertrauen vergrössern, indem du dich regelmässig damit auseinandersetzt.

2. Schritt: Sei stolz, freue dich und nimm Komplimente an

“Finde ich toll wie entspannt du bleibst, wenn sich der Kleine völlig verdreckt beim Spielen.”

Was wäre eine gute Antwort darauf?

Vielleicht folgendes: “Danke. Ich sehe ihm gerne zu, wenn er so viel Spass hat beim Spielen.”

Doch meist kommt dann eher so was wie: “Ach, ich muss heute sowieso noch waschen.” oder “Wenn ich das zu verhindern probiere, gibt es nur wieder Knatsch.”

Schade eigentlich. Denn gerade hast du ein Kompliment bekommen. Du bist gut darin entspannt zu bleiben. Wow! Das ist als Mama Gold wert. Schreibe das sofort in dein Fähigkeitenbüchlein oder auf deinen virtuellen Notizzettel im Smartphone.

Freue dich über Komplimente und nimm sie dankend an. Du hast es verdient.

Vielleicht kannst du dir sogar selbst Komplimente dafür machen, was du alles so leistest jeden Tag. Dafür, dass das Kind angezogen und mit vollem Magen im Kindergarten gelandet ist. Dafür, dass die Wäsche fertig ist und du frisch kochst. Oder dafür, dass du dir Zeit für dich genommen hast, die Wäsche hast liegen lassen und du eine Fertig-Pizza in den Ofen schiebst.

3. Schritt: Gaben einsetzen und Gutes tun

Vielleicht malst du gut und kannst mit kleinen Kritzelzeichnungen deinen Kindern ein lächeln ins Gesicht zaubern.

Kannst du gut kochen? Dann geniesse, wie du dich kreativ ausleben kannst dabei. Probiere öfter mal etwas aus und freue dich über das leckere Essen. Gerade wenn deine Kinder nicht die besten Esser sind, kannst du vielleicht Gerichte ausprobieren, die alle mögen.

Wenn du besonders gut zuhören kannst, ist das für deine Kinder wunderbar. Zusätzlich können ganz viele andere Mamas ein offenes Ohr gebrauchen. Nutze die Fähigkeit, um anderen zu helfen.

Bist du sehr ordentlich? So könntest du deinen chaotischen Freunden zeigen, wie man systematisch entrümpelt und dann trotz Kindern und vielen Spielsachen ein überschaubares Durcheinander zaubern kann.

Es gibt ganz ganz viele Möglichkeiten, wie du deine Stärken einsetzen kannst. Oft genügt es auch, wenn du dich ganz einfach selbst darüber freust. Male dir etwas schönes, Koche dir ein leckeres Menü, schreibe ein Tagebuch und sei so dein eigener Zuhörer oder miste den Keller wieder mal aus.

Zusatztipps

  • Sport: Bewegung, die dir Spass macht verlüftet den Kopf und schüttet Glückshormone aus. Auch produzierst du so ein besseres Gefühl für dich selbst.
  • Information: Wenn du dich unsicher fühlst, welches die richtigen Entscheidungen für deine Kinder sind und wie du am liebsten erziehen möchtest, dann hole dir Information. Am besten suchst du verschiedene Information in Büchern, in Blogs, Podcasts oder YouTube Videos zusammen. Wäge die Information gegeneinander ab und suche dir raus, was dir gefällt. So kannst du für dich passende Wege finden und dank der Hintergrundinformationen gegen aussen voller Selbstvertrauen dazu stehen.
  • Vergleiche vermeiden: Die meisten Insta-Mamas posten nur ihre allerschönsten Momente. Würden deine allerschönsten Momente nicht sogar noch toller aussehen? Sie haben mit genau denselben Schwierigkeiten zu kämpfen und vielleicht noch mehr, wenn sie immer nur das Schöne zeigen und den Rest verheimlichen?

Vielleicht hast du auch eine ganz neue, kreative Idee, wie du deine Fähigkeiten sammeln oder das Selbstvertrauen vergrössern kann. Teile sie mit uns in der Facebook Gruppe oder schreibe mir eine E-Mail auf goni@kopfentstricker.com.

Gelassen bleiben als Mama

Ja, ich möchte mit meinen Kindern auch in stressigen Situationen ruhiger bleiben.

Du bist dabei

Ja, ich möchte mit meinen Kindern auch in stressigen Situationen ruhiger bleiben.

Du bist dabei

Ja, ich möchtemehr Energie für meinen Mama-Alltag!

Du bist dabei

Pin It on Pinterest